Logo Prana Sports in Erfurt
Google-Reviews
"Sehr gut"
Mo - Fr: 07:00 - 21:00 Uhr
Sa : 08:00 - 13:00 Uhr
0361 / 76 45 22 6
0176 / 47174232
Nils Schumann
Olympiasieger, Buchautor &
FITNESS- & LAUFEXPERTE
Mehr erfahren

Nils Schumann | Olympiasieger | Fitnesscoach | Laufexperte | Buchautor

Nils Schumann – Olympiasieger & Personal Trainer

Inhaltsverzeichnis

Herzlich willkommen auf der offiziellen Website des Olympiasiegers, Personal Trainers und Buchautors Nils Schumann. Hier finden Sie alle Informationen über die Laufkarriere, die Trainer-Tätigkeit sowie den Fitness-Ratgeber des Thüringer Ausnahmeathleten. Zudem können Sie Nils hier als Partner oder Schirmherr für Ihre Sportveranstaltung anfragen und sich über seine aktuellen Events und News informieren.

Preisgekrönter Leistungssportler

Fast jeder kennt Nils Schumann als den deutschen Olympiasieger im 800 Meter-Lauf. Tatsächlich war der Olympiasieg 2000 in Sydney der Höhepunkt seiner Karriere als Leistungssportler. Doch schon auf dem Weg dorthin errang Nils eine Vielzahl an Titeln. Bereits mit acht Jahren gewann er einen Bezirkscrosslauf mit über 100 Teilnehmern. Was folgte, war eine Laufkarriere wie sie im Buche steht: Junioreneuropameister und Deutscher Hallenmeister 1997, Europameister 1998 und U23-Europameister 1999, Deutscher Hallen- und Freiluftmeister 2000. Nach der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen wurde Nils zum deutschen Sportler des Jahres gewählt und als Held gefeiert.

Aufgrund der hohen öffentlichen Aufmerksamkeit und einer Reihe an Verletzungen geriet Nils‘ Training und damit auch seine Leistung ins Stocken. Die Dopingaffäre um seinen Trainer Thomas Springstein bremste ihn zusätzlich aus und an seine einstigen Erfolge konnte er durch die gesundheitlichen Rückschläge nur schwer anknüpfen. 2009 entschied sich Nils dazu, seine Laufkarriere zu beenden.

Fitnesscoach & Buchautor

Bereits 2008 gründete Nils nach einer Ausbildung zum Personal Trainer die Prana Sports GmbH, eine Agentur für Personal Training und Sportevents. Vier Jahre später richtete er die Prana Sportslounge als Studio für Personal Training in Erfurt ein. Heute bietet er hier gemeinsam mit acht weiteren Trainern neben Personal Training EMS-Training, Fitnesskurse und Firmensport an. Nils ist außerdem Schirmherr verschiedener Sportevents, Markenbotschafter von Reebok sowie SportScheck und organisiert regelmäßig Läufe wie den King of Cross oder den NachtLauf Erfurt.

2016 veröffentlichte Nils seinen Fitness-Ratgeber „Lebenstempo – In Alltag und Sport den eigenen Rhythmus finden“. Darin gibt er seine eigenen Erfahrungen aus dem Leistungssport weiter und zeigt einen Weg auf, wie sich Fitnesstraining effektiv in den Alltag integrieren lässt.

Wenn Sie Fragen zu Nils Schumann haben, sich für eine Partnerschaft interessieren oder ihn für eine Veranstaltung anfragen möchten, nehmen Sie gern telefonisch Kontakt auf oder nutzen Sie jederzeit das Anfrageformular an der Seite.

Nils Schumann – vom Schulcross zu den Olympischen Spielen

Nils Schumann wurde mit seinem Sieg bei den Olympischen Spielen in Sydney 2000 zum Held. Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Läufer der letzten Jahrzehnte und der letzte deutsche Olympiasieger im Laufsport. Der Weg zu Olympia fiel Nils Schumann nicht besonders schwer – von klein auf errang er Siege im Laufsport und gehörte immer zu den Besten. Viel beschwerlicher war es, die Karriere nach dem großen Sieg in Sydney auf demselben Leistungsstand fortzuführen. Heute ist Nils erfolgreicher Fitness Coach und Inhaber eines Studios für Personal Training  in Erfurt.

Anfänge und erste Siege

Mit dem Lauftraining begann Nils Schumann bereits in den Kinderschuhen. Sein Vater Peter Schumann leitete ein Trainingszentrum für Leichtathletik in Bad Frankenhausen und Nils übte schon früh spielerisch mit – und merkte sehr schnell ein riesiges sportliches Talent, besonders in den Laufdisziplinen. Schon früh gewann er alle Läufe, die man als Kind bestreiten kann – Schulcross, Kreiscross, Spartakiade, etc. Seinen ersten großen Lauferfolg errang Nils mit acht Jahren beim Gewinn des Bezirkscrosslauftitels. Von da an standen die Lauftrainer der DDR bei Nils Schlange und wollten ihn zur Sportschule nach Potsdam oder Halle lotsen. Seine Laufkarriere wurde aber weiter vorangetrieben und die Titel häuften sich.

1994 übernahm Bundestrainer Dieter Hermann aus Erfurt die Steuerung des Trainings und Nils wurde sofort Deutscher Jugend-Crosslaufmeister. Nach Abschluss des Abiturs setzte Nils alles auf eine Karte – er wollte sehen, was er als Läufer erreichen kann. Schon bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Sydney 1996 errang Nils auf Anhieb den 5. Platz, obwohl er deutlich jünger war als seine Konkurrenten. 1997 wurde er mit dem Junioren Europameister-Titel in Lubljana über 800 m belohnt.

Hallen- & Europameisterschaften – der Weg zu Olympia

Ende 1997 erreichte er mit einer Bestzeit von 1:46,61 Minuten den Anschluss zur Deutschen Männerspitze. Gleich darauf räumte Nils in der 1. Männersaison ab. Er wurde sowohl Deutscher Hallenmeister über 800 m als auch Halleneuropameister in Valencia. Es schien nach oben keine Grenzen zu geben.

Zwei Wochen vor den Europameisterschaften bestritt Nils sein erstes Rennen nach einer dreimonatigen Verletzung und wurde bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin Zweiter. Schon eine Woche später gewann er ein Meeting in Nürnberg mit einer Weltklassezeit von 1:45,61 Minuten. Gekrönt wurde dieses überragende Jahr durch den Gewinn des 800m Europameistertitels in 1:44,88 Minuten und dem Weltcupsieg in Johannesburg über 800 m gegen die gesamte Weltelite.

1999 wurde Nils U23 Europameister in Göteborg und gewann sein Finale im Alleingang. Aufgrund einer anschließenden Wadenverletzung war die WM in Sevilla gefährdet. Nils trat an, wurde jedoch Achter und ist im Finale chancenloser Letzter. Das weckte allerdings alle Energien und motivierte Nils weiter – er hatte die Olympischen Spiele im Blick und wollte es da besser machen.

Olympiasieg und anschließende Karriere

Schon immer war Nils von den Olympischen Spielen fasziniert und endlich wurde der Traum wahr – er gewann 2000 sowohl den Vorlauf als auch das Halbfinale in Sydney. Experten trauten Nils eine Medaille zu. Er selbst blieb entspannt und genoss die Erfolge ohne Erwartungsdruck. Das Finale war ein taktisches Meisterstück und Nils konnte seine Spurtstärke voll ausspielen und gewann sensationell den Titel.

Danach spielten die Öffentlichkeit und die Medien verrückt. Nils wurde Deutschlands Sportler des Jahres, reiste von TV-Show zu TV-Show und bekam hochdotierte Werbeverträge. Die Termine und die hohe Aufmerksamkeit kosteten ihn jedoch viel Kraft und machten das Training schwerer. Nils hatte seinen großen Traum erlebt und suchte nun nach neuen Visionen.

Aber alles war nun etwas schwerer und die rechte Lust am Leistungssport ging etwas verloren. 2002 gewinnt Nils in München bei der Europameisterschaft die Bronzemedaille, aber irgendwie scheint es nicht mehr dasselbe zu sein. Es folgte eine Vielzahl an Verletzungen und Operationen, welche Nils in seinem Training ausbremsten. Hinzu kam die Dopingaffäre um seinen Trainer Thomas Springstein mit dem Verdacht auf Doping Minderjähriger. Nils kämpfte weiter um sein Comeback, wurde aber von dauernden gesundheitlichen Rückschlägen immer wieder zurückgeworfen. Nach langer Odyssee lief er Ende 2007 sein erstes Rennen, jedoch weit weg von seiner Bestzeit.

Bei den Deutschen Meisterschaften 2008 wurde Nils Fünft-Platzierter und konnte wieder 1:47 Minuten laufen – der Weg zurück zur Weltspitze war jedoch noch sehr lang. 2009 errang er bei den Deutschen Meisterschaften in Ulm eine Bronzemedaille, aber die gesundheitlichen Probleme nahmen kein Ende. Als Nils die Qualifikation zur WM in Berlin nicht schaffte, beendet er schweren Herzens seine Karriere.

Trotz seines Karierendes als professioneller Leichtathlet hat Nils seine Leidenschaft nicht aufgegeben: Als Fitness- & Laufexperte ist er heute glücklich und macht das, was er immer noch am besten kann.

Fitnesscoach & Laufexperte Nils Schumann

Auch nach der Beendigung seiner Laufkarriere blieb Nils Schumann dem Sport treu. Bereits 2008 absolvierte er eine Ausbildung zum Personal Trainer mit A-Lizenz. Immer auf der Suche nach neuer sportlicher Expertise ist er heute zudem u.a. Fachtrainer für gesundheitsorientierte Fitness und Fachtrainer für Yoga. Noch im gleichen Jahr gründete er die Prana Sports GmbH und wurde vor neue Herausforderungen sowie Aufgaben gestellt. Seine Tätigkeiten reichten nun über Personal Training von Klienten mit verschiedenen Zielen bis hin zur Umsetzung von Laufseminaren sowie Workshops für Firmen und Partner.

Nils Schumann als qualifizierter Fittnesstrainer und Coach

Seit 2010 arbeitet Nils eng mit SportScheck zusammen. Er organisierte bereits eigene Laufcamps über mehrere Tage und wurde sportlicher Schirmherr Deutschlands größter Stadtlaufserie. Seit 2011 führt Nils große Sportevents wie den NachtLauf Erfurt mit über 2.000 Teilnehmern aus.

2012 eröffnet Nils die Prana Sportslounge in Erfurt – ein Studio für Personal Training, EMS Training, Kurse und Firmensport. 2013 ging Nils zurück zu seinen Wurzeln und organisierte einen der größten Crossläufe in Deutschland, den King of Cross.

Nils Schumann Laufexperte und Olympiasieger

2014 wird die Firma Reebok Partner von Nils und setzt mit Themen wie dem Reebok Spartan Race oder FitnessRunning auf Nils‘ Qualifikation als Laufexperte. In den weiteren Jahren wuchs Prana Sports kontinuierlich – mittlerweile arbeiten hier insgesamt neun Trainer und setzen verschiedenste Projekte rund um die Themen Fitness und Gesundheit um.

2016 erschien Nils‘ erstes Buch „Lebenstempo – In Alltag und Sport den eigenen Rhythmus finden“, in welchem er seine Erfahrungen aus dem Leistungssport weitergibt und Fitnesstrends auf den Prüfstand stellt. Im selben Jahr wurde die Prana Sportslounge mit einem neuen Kursraum auf nun ca. 400 m² ausgebaut. 2017 tritt Nils in der zweiten Staffel der Sportler-Doku und Spielshow „Ewige Helden“ bei VOX an.

Lebenstempo – der Fitnessratgeber von Nils Schumann

Im Februar 2016 veröffentlichte Olympiasieger, Personal Trainer und nun auch Buchautor Nils Schumann sein erstes Buch „Lebenstempo“. Über 320 Seiten erstreckt sich der im Herder-Verlag erschienene Fitness-Ratgeber, welchen Nils gemeinsam mit seinen Co-Autoren Ingo Niermann und Erik Niedling verfasste.

„In Alltag und Sport den eigenen Rhythmus finden“ – der Untertitel des Erstlingswerkes verrät bereits, worum es darin geht: im ohnehin schon ausgelasteten Alltag Zeit für Sport zu finden. Nils Schumann spricht dabei aus eigener Erfahrung, da auch er als heutiger Geschäftsführer, Personal Trainer und Familienvater vor die Aufgabe gestellt ist, die eigene Fitness nicht zu vernachlässigen. Dabei bemerkt er, dass sich die meisten Fitness-Ratgeber nicht mit dem Thema auseinandersetzen, wie man ein ausgewogenes Maß an Training in den Alltag integrieren kann. Nils zeigt einen Weg, der zu persönlicher Fitness führt, welche leistungsfähiger, aber auch entspannter und glücklicher macht. Dabei lässt er viele persönliche Erfahrungen und Erlebnisse in den Ratgeber einfließen – er berichtet, wie er nach seinem Olympiasieg infolge von Verletzungen sowohl sportlich als auch privat tief gefallen ist und durch ein auf seinen Alltag abgestimmtes Training wieder zu Gesundheit und Lebensfreude fand.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pressestimmen

„Gerade, weil es das Maßhalten predigt, wirkt das Buch so aktivierend. Vor allem deswegen, weil es dem willigen Freizeitsportler, auch dem Einsteiger, keine Hürden aufstellt, sondern Hemmungen abbaut. Es verkompliziert nicht, es vereinfacht. […] Es ist Biographie, Ratgeber und Lehrbuch zugleich, unterhaltsames Sachbuch und sachlicher Roman.“

Thüringer Allgemeine, 15.02.2016

„Entstanden ist ein durchaus lesenswerter Ratgeber mit starken autobiografischen Elementen, zwischen den Zeilen auch eine Art Abrechnung mit dem System Leistungssport.“

Welt.de, 27.02.2016

Lebenstempo online kaufen:

Partner

Jaybird: Testimonial & Partner von Jaybird, dem Profi für kabellose Sport-Kopfhörer.

Sportscheck: Markenbotschafter Running, Schirmherr der Stadtlaufserie und sportlicher Leiter der SportScheck Lauf- & Fitnesscamps, Veranstalter des Nachtlauf Erfurt von SportScheck

VOX: Kooperation EWIGE HELDEN 2017

Helbing: Titelpartner des HELBING KING OF CROSS

IntercityHotel: Kooperation für die Intercity Hotel Laufseminare mit Nils Schumann

Herder Verlag: Kooperation Lesereisen & Buch LEBENSTEMPO

Partner werden

Sie möchten Partner von Nils Schumann werden? Dann bieten sich Ihnen verschiedene Möglichkeiten einer Zusammenarbeit. Wenn Sie beispielsweise einen Lauf unter der Schirmherrschaft von Nils Schumann veranstalten möchten oder sich für ein Sponsoring interessieren, melden Sie sich hier.

News
Alle News-Beiträge
hello world!
Kostenloses Probetraining